FRAGEN SIE UNS!
schliessen
Haben Sie Fragen?
Gerne beraten wir Sie unter
der Telefonnummer 0511-669944 oder per E-Mail
menü
PAYBACK

MometaHEXAL Heuschnupfenspray 50 µg/Sprühstoß Nasenspray

PZN: 11697286
APOTHEKENPflichtig
Abbildung ähnlich
MERKEN
Bitte wählen Sie eine Packungsgrösse:
GRÖSSEPREISGRUNDPREISVERFÜGBAR
10,97 €
100g = 109,70 € sofort
18,85 €
100g = 104,72 € sofort
Alle Preise inkl. MwSt. Preisänderungen und Irrtum vorbehalten.

18 g MometaHEXAL Heuschnupfenspray 50 µg/Sprühstoß Nasenspray

PZN: 11697286
18,85 €
sofort verfügbar
PAYBACK Punkte sammeln PAYBACK Punkte sammeln
Sie erhalten 19 °P* für diesen Artikel.

*Die angegebenen PAYBACK-Punkte können abweichen und berücksichtigen nicht mögliche Zusatz-Bepunktungen. Insbesondere bei Auftragsänderungen vor Ort in der Apotheke ändern sich die PAYBACK-Punkte.

ARTIKELINFORMATIONEN

Artikelinformationen MometaHEXAL Heuschnupfenspray 50 µg/Sprühstoß Nasenspray

Zusammensetzung
B. jeder Betätig. der Pumpe wird 1 Sprühst. m. einer abgemess. Dos. v. 50 µg Mometasonfuroat (als Mometason-17-(2-furoat) 1 H2O) abgegeben. Sonst. Bestandt.: Mikrokrist. Cellulose, Carmellose-Na (Ph.Eur.), Glycerol, Citronensäure-Monohydrat (Ph.Eur.), Na-Citrat (Ph.Eur.), Polysorbat 80, Benzalkoniumchlorid, Wasser f. Injektionszwecke.
Anwendung
Zur Anwend. b. Erw. zur symptomat. Behandl. einer saisonalen allerg. Rhinitis, sofern die Erstdiagnose der saisonalen allerg. Rhinitis durch einen Arzt erfolgt ist.
Gegenanzeigen
Unbehand. Infekt. im Bereich der Nasenschleimhaut (wie Herpes simplex), nach Nasen-OPs od. -verletz. bis zur Ausheil.
Anwendungsbeschränkung
Aktive/inaktive Tuberkulose des Respirationstrakts, unbehand. Pilzinfekt., bakt. Infekt., system. Virusinfekt., Pat., die Kortikosteroide erhalten (möglicherw. immunsuppr.), Nasenscheidewand-Perforat., Umstell. v. Langzeitbehandl. m. system. wirks. Kortikosteroiden, Kdr. u. Jugendl. > 18 J.
Schwangerschaft
Strenge Indikat.-stell.
Stillzeit
Strenge Indikat.-stell.
Nebenwirkungen
Pharyngitis, Infekt. der oberen Atemwege, Überempf. einschließl. anaphylakt. Reakt., Angioödem, Bronchospasmus, Dyspnoe, Kopfschmerzen, Glaukom, erhöh. Augeninnendruck, Katarakte, Epistaxis, Brennen in der Nase, Reiz. in der Nase, nasale Ulzerat., Nasenseptum-Perforat., Stör. des Geschmacks- u. Geruchssinns.
Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung
Enth. Benzalkoniumchlorid. Weit. Einzelh. u. Hinw. s. Fach- u. Gebrauchsinfo.
Dosierung
Die übl. empfohl. Dos. betr. 1x tgl. 2 Sprühst. in jede Nasenöffn. Sobald die Sympt. unter Kontrolle gebracht wurden, kann eine reduz. Dos. v. 1 Sprühst. in jede Nasenöffn. als Erhalt.-dos. ausreich. sein.
Hersteller:
Hexal AG
Industriestraße 25
83607 Holzkirchen

Telefon: 08024/908-0
Fax: 08024/908-1290
Kunden kauften auch
Empfehlungen von LINDA