FRAGEN SIE UNS!
schliessen
Haben Sie Fragen?
Gerne beraten wir Sie unter
der Telefonnummer 0511-669944 oder per E-Mail
menü
PAYBACK

Sinupret extract überzogene Tabletten

PZN: 09285530
APOTHEKENPflichtig
Abbildung ähnlich
MERKEN
Bitte wählen Sie eine Packungsgrösse:
GRÖSSEPREISGRUNDPREISVERFÜGBAR
9,95 €
sofort
25,45 €
sofort
Alle Preise inkl. MwSt. Preisänderungen und Irrtum vorbehalten.

20 St Sinupret extract überzogene Tabletten

PZN: 09285530
9,95 €
sofort verfügbar
PAYBACK Punkte sammeln PAYBACK Punkte sammeln
Sie erhalten 10 °P* für diesen Artikel.

*Die angegebenen PAYBACK-Punkte können abweichen und berücksichtigen nicht mögliche Zusatz-Bepunktungen. Insbesondere bei Auftragsänderungen vor Ort in der Apotheke ändern sich die PAYBACK-Punkte.

ARTIKELINFORMATIONEN

Artikelinformationen Sinupret extract überzogene Tabletten

Zusammensetzung
-extrakt: 1 überzog. Tbl. enth.: 160,00 mg Trockenextrakt (3-6:1) aus Enzianwurzel; Schlüsselblumenblüten; Ampferkraut; Holunderblüten; Eisenkraut (1:3:3:3:3). 1. Auszugsmittel: Ethanol 51% (m/m). Sonst. Bestandteile: Glucose-Sirup 2,935mg; Sucrose (Saccharose) 133,736; Maltodextrin 34,0mg; Sprühgetrocknetes Arabisches Gummi; Calciumcarbonat; Carnaubawachs; Cellulosepulver; mikrokrist. Cellulose; Chlorophyll-Pulver 25% (E 140); Dextrin; Hypromellose; Indigocarmin, Aluminiumsalz (E 132); Magnesiumstearat; Maltodextrin; Riboflavin (E 101); hochdisp. Siliciumdioxid; hochdisp. hydrophobes Siliciumdioxid; Stearinsäure; Talkum; Titandioxid (E 171).
-forte: 1 überzog. Tbl. enth.: Eisenkraut, gepulvert 36mg; Enzianwurzel, gepulvert 12mg; Gartensauerampferkraut, gepulvert 36mg; Holunderblüten, gepulvert 36mg; Schlüsselblumenblüten m. Kelch, gepulvert 36mg. Sonst. Bestandteile: Glucosesirup 2,750 mg; Lactose-Monohydrat 48,490 mg; Sucrose (Saccharose) 123,816 mg; Sorbitol 0,444 mg; Calciumcarbonat (E 170); Chlorophyll-Pulver 25% (E 141); Dextrin; Eudragit E 12,5; Gelatine; Indigocarmin, E 132, Aluminiumhydroxid; Kartoffelstärke; Maisstärke; leichtes Magnesiumoxid; Montanglycolwachs; Riboflavin (E 101); raffiniertes Rizinusöl; Schellack; hochdisp. Siliciumdioxid; Stearinsäure; Talkum; Titandioxid (E 171).
-überzog. Tbl.: 1 überzog. Tbl. enth.: Eisenkraut, gepulvert 18mg; Enzianwurzel, gepulvert 6mg; Gartensauerampferkraut, gepulvert 18mg; Holunderblüten, gepulvert 18 mg; Schlüsselblumenblüten mit Kelch, gepulvert 18mg. Sonst. Bestandteile: Glucosesirup 1,357 mg; Lactose-Monohydrat 24,245 mg; Sucrose (Saccharose) 61,908 mg; Sorbitol 0,222 mg; Calciumcarbonat (E 170); Chlorophyll-Pulver 25% (E 141); Dextrin; Eudragit E 12,5; Gelatine; Indigocarmin, E 132, Aluminiumhydroxid; Kartoffelstärke; Maisstärke; leichtes Magnesiumoxid; Montanglycolwachs; Riboflavin (E 101); raffiniertes Rizinusöl; Schellack; hochdisp. Siliciumdioxid; Stearinsäure; Talkum; Titandioxid (E 171).
-Saft: 100g (83,3ml) enth.: 34,5g eines Auszugs (1: 38,5) aus 0,9g einer Mischung von Enzianwurzel, Eisenkraut, Gartensauerampferkraut, Holunderblüten, Schlüsselblumenblüten mit Kelch (1: 3: 3: 3: 3); 1. Auszugsm.: Ethanol 59 % (V/V), 2.-4. Auszugsm.: ger. Wasser. Enth. 8 Vol.-% Alkohol. Sonst. Bestandteile: Maltitol-Lsg., Kirscharoma.
-Tropfen: 100g enth.: 29g Auszug (Droge/Extraktverh. 1: 11) aus Enzianwurzel, geschnitten; Eisenkraut, geschnitten; Gartensauerampferkraut, geschnitten; Holunderblüten, gerebelt; Schlüsselblumenblüten mit Kelch, geschnitten; (1: 3: 3: 3: 3), Auszugsm.: Ethanol 59% (V/V). Enth. 19 Vol.-% Alkohol. Sonst. Bestandteile: ger. Wasser.
Anwendung
-extract: bei akuten, unkomplizierten Entzünd. der Nasennebenhöhlen (akute, unkomplizierte Rhinosinusitis); -forte, -überzog. Tbl., -Tropfen: bei akuten u. chronischen Entzünd. der Nasennebenhöhlen; -Saft: zur Besserung der Beschw. bei akuten Entzünd. der Nasennebenhöhlen.
Gegenanzeigen
-extract: Nicht einnehmen bei Magen- u. Zwölffingerdarmgeschwüren; keine Anwend. bei Kdrn u. Jugendl. < 12 J. Keine Anwend. in der Schwangerschaft u. Stillzeit. Patienten mit der seltenen hereditären Fructose-Intoleranz, Glucose-Galactose-Malabsorption oder Saccharase-Isomaltase-Mangel sollten Sinupret extract nicht einnehmen.
-forte: Patienten mit der seltenen hereditären Fructose-Intoleranz, Galactose-Intoleranz, Lactase-Mangel, Glucose-Galactose-Malabsorption od. Saccharase-Isomaltase-Mangel sollten Sinupret forte nicht einnehmen. Keine Anwendung bei Kindern unter 12 J.
-überzog. Tbl.: Keine Anwendung bei Kindern unter 6 J., Patienten mit der seltenen hereditären Fructose-Intoleranz, Galactose-Intoleranz, Lactase-Mangel, Glucose-Galactose-Malabsorption od. Saccharase-Isomaltase-Mangel sollten Sinupret überzog. Tbl. nicht einnehmen.
-Saft: Keine Anwendung bei Kindern unter 2 J. Patienten mit der seltenen hereditären Fructose-Intoleranz sollten Sinupret Saft nicht einnehmen.
-Tropfen: Keine Anwendung bei Kindern unter 2 J.
Schwangerschaft
-forte, -überzog. Tbl., -Saft, -Tropfen: Anwend. nur nach strenger Indikationstellung.
Stillzeit
-forte, -überzog. Tbl., -Saft, -Tropfen: Anwend. nur nach strenger Indikationstellung.
Nebenwirkungen
-extract: Häufig Magen-Darm-Beschwerden (z. B. Übelkeit, Blähungen, Durchfall, Mundtrockenheit, Magenschmerzen). Gelegentl. Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut (Hautausschlag, Hautrötung, Juckreiz), Schwindel. Nicht bekannt: systemische allergische Reaktionen (Angioödem, Atemnot, Gesichtsschwellung).
-forte, -überzog. Tbl., -Tropfen: Gelegentl. Magen-Darm-Beschwerden (u. a. Magenschmerzen, Übelkeit). Selt. Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut (Hautausschlag, Hautrötung, Juckreiz) sowie schwere allergische Reaktionen (Angioödem, Atemnot, Gesichtsschwellung).
-Saft: Gelegentl. Magen-Darm-Beschwerden (u. a. Magenschmerzen, Übelkeit) sowie Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut (Hautausschlag, Hautrötung, Juckreiz). Es können auch schwere allergische Reaktionen (Angioödem, Atemnot, Gesichtsschwellung) vorkommen. Die Häufigkeit ist nicht bekannt.
Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung
-Saft: Enth. 8 % (V/V) Alkohol. -Tropfen: Enth. 19 % (V/V) Alkohol.
Dosierung
-extract: Erw. u. Heranwachsende ab 12 J.: 3-mal täglich 1 überzogene Tablette. -forte: Erw. u. Heranwachsende ab 12 J.: 3-mal täglich 1 überzogene Tablette. -überzog. Tbl.: Erw. u. Heranwachsende ab 12 J.: 3-mal täglich 2 überzogene Tabletten, Kdr. von 6-11 J.: 3-mal täglich 1 überzogene Tablette. -Saft: Kinder von 2-5 J.: 3-mal täglich 2,1 ml, Kdr. von 6-11 J.: 3-mal täglich 3,5 ml, Erw. u. Heranwachsende ab 12 J.: 3-mal täglich 7,0 ml. -Tropfen: Erw. u. Heranwachsende ab 12 J.: 3-mal täglich 50 Tropfen, Kdr. von 6-11 J.: 3-mal täglich 25 Tropfen, Kdr. von 2-5 J.: 3-mal täglich 15 Tropfen.
Hersteller:
Bionorica SE

 

Telefon: 09181/231-90
Fax: 09181/231-265
Kunden kauften auch
Empfehlungen von LINDA